Oelde (kme). Am Standort Oelde der Fachhoehschule Südwestfalen studieren junge Menschen neben dem Beruf oder der Ausbildung. Seit dem Start im Jahr 2007 ist die Studentenzahl auf 158 geklettert. Die Studenten-lnitiative Oelde (SIO) bemüht sich darum, in der Stadt Universitätsatmosphäre entstehen zu lassen. Ein Höhepunkt im SIO-Veranstaltungsreigen ist das ,,Students’ Dinner”, das in diesem Jahr zum zweiten Mal in Oelde ausgerichtet wird. Los geht es am Samstag, 26. November, ab 18:30 Uhr im Bürgerhaus. Nach Empfang und Podiumsdiskussion wartet ein geselliger Teil mit Bufett, Musik und Tanz. Eingeladen sind alle Studenten des Studienortes Oelde sowie Proffessoren, Dozenten, Förder und Unternehmensvertreter. Ziel des Abends ist es nach Mitteilung der SIO, den Dialog zwischen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Studenten zu fördern. Wie in der lockeren Atmosphäre einer Studentenkneipe Ideen und Erführungen austauschen können die Studierenden Oelde bereits am kommenden Samstag, 5. November, ab 19 Uhr im Raemmelken. Inhaberin Irena Bartscher sorgt für den Imbiss, Unternehmen sponsern die Getränke des Abends. Für die neuen Erstsemester, die Anfang Oktober ihr Studium in Oelde aufgenom men haben, bietet sich die Gelegenheit, Mitstudenten kennenzulernen. Für die passende musikalische Untermalung wollen zwei Gitarrenspieler sorgen. SIO kann auf 30 Mitglieder bauen, die ein offenes Ohr haben für andere Studenten. Dienstags von 10 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 16 Uhr bieten sie im Büro des lnitiativki:eises Wirtschaft Oelde an der Lindenstraße 1 persönliche Beratung und Gespräche an.

Die Glocke-SIO aktuelles-2